Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13853 Beratungsthemen • 1060 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

Abschluss: Heilerziehungspfleger/in [Vollzeit]

Heilerziehungspfleger/innen begleiten Menschen mit Behinderungen aller Altersstufen in ihren besonderen Lebenslagen, bieten Hilfestellung im privaten und öffentlichen Leben und unterstützen, soweit erforderlich, ihre Entwicklung in allen Bereichen durch fördernde Maßnahmen. Sie arbeiten i.d.R. in einem Team von Fachkräften und koordinieren die Zusammenarbeit mit anderen Fachdisziplinen.

Die dreijährige Ausbildung in Vollzeitform der Fachschule für Heilerziehung umfasst sechs Semester in Form von Vollzeitunterricht mit integrierten Praktika. Die praktische Ausbildung, geprägt durch kontinuierliche und enge Begleitung der Kursteilnehmer, erfolgt an zwei Tagen pro Woche über zwei Ausbildungsjahre.

Zugangsvoraussetzungen:
Realschulabschluss und zweijährige Berufsausbildung oder mindestens dreijährige Berufstätigkeit in einem für die Ausbildung förderlichen Arbeitsfeld oder mindestens vierjährige allgemeine Berufstätigkeit oder(Fach-) Hochschulreife und mindestens viermonatiges Praktikum oder Berufstätigkeit in einem für die Ausbildung förderlichen Arbeitsfeld.

Wünschenswert: praktische Erfahrung in der Arbeit mit Menschen, die als geistig behindert bezeichnet werden, menschliche Reife und Lebenserfahrung.

Der Hauptschulabschluss kann in Verbindung mit einem Berufsschulabschlusszeugnis u.U. als gleichwertig mit dem Realschulabschluss anerkannt werden. Bei besonderer Eignung für den Beruf kann von den Zugangsvoraussetzungen abgewichen werden.

Das Praktikum im ersten Ausbildungsjahr findet in Kindertageseinrichtungen, Integrationsklassen, Kinder- und Jugendwohngruppen und anderen Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe statt, das Praktikum im zweiten Ausbildungsjahr in unterschiedlichen ambulanten oder stationären Einrichtungen für Erwachsene mit Behinderungen in Hamburg. Außerdem besteht für das zweite Praktikum die Möglichkeit, dieses in verschiedenen europäischen Einrichtungen zu absolvieren; hierfür gibt es ein Stipendium aus dem Leonardo da Vinci Programm der Europäischen Union.

Weitere Infos vom Anbieter

Abschluss: Heilerziehungspfleger/in (Fachschule, PrüfO Landesrecht)
Förderungsart: BAföG (Meister Techniker u.a.) (AFBG, Aufstiegsfortbildungsförderungsgesetz)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht
Sonstiges Merkmal: rollstuhlgerecht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot ist momentan eine Zeit bzw. Ort bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
01.08.21 - 31.07.24
Beginnt jährlich
dauerhaftes Angebot
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 17:30 Uhr
dauerhaftes Angebot
Ganztägig
Pr�senzunterricht
5950 €
Ratenzahlung möglich
Sengelmannstraße 49
22297 Hamburg-Alsterdorf
Anbieteradresse
Evangelische Stiftung Alsterdorf - fachschule für soziale arbeit alsterdorf
Sengelmannstraße 49
22297 Hamburg-Alsterdorf
Tel: 040 / 50 77 32 67
Fax: 040 / 50 77-38 07
Kontakt: Schulbüro, Mo-Do: 08:00 - 13:30 Uhr / Fr: 08:00 - 12:30 Uhr
www.fachschule-heilerziehung.de
fachschule@alsterdorf.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de
×

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit alle Bildungseinrichtungen geschlossen. Informieren Sie sich bitte bei den Anbietern, ob die Kurse ggf. online durchgeführt werden.

Stand: 16.03.2020