Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13844 Beratungsthemen • 1011 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

Abschluss: Bachelor - Betriebswirtschaft, Schwerpunkt Immobilienmanagement [Vollzeit]

Betriebswirtschaft - mit dem Kompetenzfeld Immobilienmanagement

Der Vollzeit-Studiengang Betriebswirtschaft (B.A.) mit dem Schwerpunkt Immobilienmanagement führt zu einem staatlich anerkannten Hochschulabschluss der NBS Northern Business School - University of Applied Sciences.

Die Immobilienwirtschaft ist eine branchenbezogene Betriebswirtschaftslehre - und zwar mit Blick auf alle Phasen und Lebenszyklen von Gewerbe-, Wohn- und Sonderimmobilien - von der Projektentwicklung über Bauprojektierung und Vermarktung bis hin zum Facility Management.

Dieser Studiengang wird bei der NBS in zwei Zeitmodellen angeboten:
Vollzeit: montags bis freitags tagsüber
Teilzeit: 2 Abende unter der Woche sowie maximal 10 Samstage pro Semester

Der besondere Vorteil: Sie können während des Studiums das Zeitmodell wechseln. So können Sie z. B. während eines längeren Praktikums gerne an den Lehrveranstaltungen im berufsbegleitenden Zeitmodell teilnehmen und so Ihr Studium zügig vorantreiben.

Dieser anerkannte Hochschulabschluss gilt als Nachweis hoher wissenschaftlicher Kompetenz und ermöglicht Ihnen den Zugang zu weiteren akademischen Optionen bis hin zu einer Promotion. Der siebensemestrige Studiengang bereitet umfassend auf die Übernahme von Verantwortung im mittleren und gehobenen Management vor.

Abschluss: Bachelor of Arts (B.A.)

ECTS-Punkte: 210 Punkte

Voraussetzungen:

  • Allgemeine Hochschulreife oder Fachhochschulreife ODER
  • erfolgreiche Teilnahme an einer staatlich geprüften Aufstiegsfortbildung wie z. B. Meister/-in; Techniker/-in; Betriebswirt/-in oder Fachwirt/-in ODER
  • abgeschlossende Berufsausbildung und eine danach mindestens dreijährige Berufserfahrung und Nachweis der Studierfähigkeit für diesen Studiengang in einer Eingangsprüfung oder weitere Möglichkeiten nach dem HmbHG

Studiengebühren:
Die Studiengebühren werden in 42 Raten in Höhe von 485 Euro im Monat fällig. Daneben wird eine einmalige Prüfungsgebühr in Höhe von 300 Euro für die Durchführung der Bachelor-Thesis erhoben (Gesamtpreis: 20.670 Euro). Zusätzlich fallen zu Beginn jedes Semesters die durch den HVV festgelegten Kosten für das SemesterTicket an.

Extra-Hinweise
Eine Förderung nach dem BAföG ist möglich, wenn Sie die gesetzlichen Voraussetzungen erfüllen.

Studienzentren:
AlsterCity: Weidestraße 122 C, 22083 Hamburg
Holstenhofweg: Holstenhofweg 62, 22043 Hamburg
Quarree: Wandsbeker Marktstraße 103-107, 22041 Hamburg

Weitere Infos vom Anbieter

Abschluss: Bachelor of Arts (Studium)
Unterrichtsart: Präsenzunterricht

Zeiten, Orte

Für dieses Angebot sind momentan 2 Durchführungen bekannt:

ZeitenArtPreisOrt
01.03.21 - 31.08.24
Beginnt halbjährlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 19:00 Uhr
Ganztägig
Pr�senzunterricht
20670 €
485 Euro/Monat inklusive 300 Euro Prüfungsgebühr (einmalig) + exklusiv zzgl. SemesterTicket ca. 178 Euro/Semester
Hamburg
01.09.21 - 28.02.25
Beginnt halbjährlich
Mo., Di., Mi., Do. und Fr.
08:00 - 19:00 Uhr
Ganztägig
Pr�senzunterricht
s.o.
20670 €
485 Euro/Monat inklusive 300 Euro Prüfungsgebühr (einmalig) + exklusiv zzgl. SemesterTicket ca. 178 Euro/Semester
Hamburg
s.o.
Anbieteradresse
NBS - Northern Business School gGmbH
Holstenhofweg 62
22043 Hamburg-Marienthal
Tel: 040 / 35 70 03 40
Fax: 040 / 35 70 03 43
Kontakt: Eva-Maria Reiners, Montag bis Freitag: 8-19 Uhr
www.nbs.de
info@nbs.de

Anbieterdetails anzeigen...
Allgemeine Fragen zur Weiterbildung
W.H.S.B. Weiterbildung Hamburg Service und Beratung gemeinnützige GmbH
Steindamm 91
20099 Hamburg-St. Georg
Tel: 040 / 280 84 666
Fax: 040 / 28 08 46-99
Mo-Do: 10-18 Uhr, Fr: 9-17 Uhr
www.weiterbildung-hamburg.de
info@weiterbildung-hamburg.de
×

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit alle Bildungseinrichtungen geschlossen. Informieren Sie sich bitte bei den Anbietern, ob die Kurse ggf. online durchgeführt werden.

Stand: 16.03.2020