Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13140 Beratungsthemen • 1028 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

Checkliste Kursqualität

Fragenkatalog für die Auswahl von Weiterbildungsangeboten

Erstellt von Weiterbildung Hamburg e.­V.­

Um eine qualitativ hochwertige und für Sie passende Weiterbildung zu finden, sollten Sie sich durch Information und Beratung den Überblick verschaffen:

  • Welche Kurse gibt es?
  • Was passt für Sie?
  • Welche Qualität haben die Angebote?

Fragenblock 1:

Informieren Sie sich umfassend! Das sollten Sie vor Kursbeginn unbedingt klären:

  • Gibt es schriftliche Infos über die Weiterbildung Ihrer Wahl? Sind sie aussagekräftig?
  • Können Sie - bei längeren Kursen – die Lehr- oder Ausbildungspläne einsehen?
  • Werden passende Methoden eingesetzt?
  • Stimmen Ihre persönlichen Voraussetzungen für die Teilnahme - z.B. Schulabschluss, Berufs- und Praxiserfahrungen?
  • Was wird gelehrt? Aktualität und Praxisbezug sind ebenso wichtig wie qualifiziertes Lehrpersonal!
  • Welchen Nutzen ziehen Sie für Ihre persönliche und berufliche Zukunft aus dem Kurs?
  • Gibt es die Möglichkeit der kostenfreien Teilnahme / Probe­unterrichtes vor Vertrags­abschluss?
  • Können Sie mehr erfahren über den Erfolg des Kurses, die Zufriedenheit ehemaliger Teilnehmer und die Chancen auf dem Arbeitsmarkt?
  • Sind Erfolgskontrollen im Kurs vorgesehen? Sind die Prüfungen wiederholbar?
  • Erhalten Sie am Ende ein Zeugnis oder Zertifikat?

Fragenblock 2:

Wichtige Rahmenbedingungen - auch sie sind eine Frage wert:

  • Wo findet die Weiterbildung statt? Ist der Ort in vertretbarer Zeit und mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen?
  • Wann wird gelernt - Vollzeit, Teilzeit, Wochenende?
  • Wie wird gelernt - in Gruppen-, Einzel-, Fern­unterricht oder selbst­organisiert? Was bevorzugen Sie?
  • Bei Gruppenunterricht: Wie viele Teilnehmende sind im Kurs?
  • Können Sie die Unterrichtsräume vor Vertragsabschluss besichtigen?
  • Entspricht die Ausstattung Ihren Erwartungen?
  • Ist ein Praktikum vorgesehen?
  • Gibt es während des Kurses feste Ansprechpartner und Sprechzeiten für Ihre Fragen?
  • Müssen Sie sich für die Kursteilnahme bewerben? Wie werden die Teilnehmenden ausgewählt – per Bewerbungsverfahren oder über die Reihenfolge der Anmeldungen?
  • Welche Fördermöglichkeiten (z.B. durch die Arbeitsagentur, (Meister-) BAföG, Bildungsprämie bzw. Bildungsbonus oder den Arbeitgeber) können Sie in Anspruch nehmen?

Fragenblock 3:

Bevor Sie den Vertrag unterschreiben, sollten Sie prüfen wie die Rechte und Pflichten zwischen Ihnen und der Bildungseinrichtung geregelt sind.

  • Sind die Anmelde­bedingungen klar und verständlich?
  • Gibt es genaue Angaben zur Dauer des Kurses, zu seinen Inhalten und Zielen?
  • Werden die allgemeinen Geschäfts­bedingungen und weitere Teilnahme­bedingungen vorgelegt?
  • Sind die Kosten ausgewiesen? Werden eventuelle Nebenkosten genannt?
  • Ist die Zahlungsweise geregelt? Gibt es – bei längeren Kursen – die Möglichkeit einer Ratenzahlung?
  • Wie sind Widerruf, Rücktritt und Kündigung geregelt? Besteht bis mindestens sechs Wochen vor Kursbeginn eine kostenfreie oder kostengünstige Rücktritts­möglichkeit?
  • Sind spätere Rücktritts­kosten angemessen?
  • Können längere Kurse spätestens nach einem halben Jahr gekündigt werden?
  • Gibt es Änderungs­vorbehalte? Sind diese konkret benannt?
  • Ist der Schutz Ihrer personen­bezogenen Daten gewährleistet?
  • Werden nur die für die Kursdurch­führung erforderlichen Daten erhoben?

Fragenkatalog als Download

core10/box-black.gif Verwandte Themen