Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13295 Beratungsthemen • 1036 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

BAföG für Schülerinnen und Schüler (Hamburg)

Eine schulische Berufsausbildung oder andere Formen schulischer Bildung (siehe unten) können nach BAföG gefördert werden. Die Ausbildung muss aber förderungsfähig nach BAföG sein, wie an staatlichen Schulen - im Zweifel bei der Schule nachfragen.

Ausbildungsförderung nach BAföG wird geleistet für den Besuch von

  1. weiterführenden allgemeinbildenden Schulen (z.B. Haupt-, Real- und Gesamtschulen, Gymnasien) ab Klasse 10
  2. Berufsfachschulen, einschließlich der Klassen aller Formen der beruflichen Grundbildung (z. B. Berufsvorbereitungsjahr) ab Klasse 10
  3. Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht voraussetzt
  4. Berufsfachschulklassen und Fachschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung nicht voraussetzt, sofern sie in einem zumindest zweijährigen Bildungsgang einen berufsqualifizierenden Abschluss vermitteln
  5. Fach- und Fachoberschulklassen, deren Besuch eine abgeschlossene Berufsausbildung voraussetzt
  6. Abendhauptschulen, Berufsaufbauschulen, Abendrealschulen, Abendgymnasien und Kollegs
  7. Höheren Fachschulen und Akademien

Schülerinnen und Schüler, die eine der in den Nummern 1 bis 3 genannten Schulen besuchen, erhalten nur dann Förderung, wenn sie notwendigerweise auswärts untergebracht sind.

Zuständig für Hamburg
Für Auszubildende aller Schulen – inklusive der Schülerinnen und Schüler an Kollegs, Höheren Fachschulen, Abendschulen – ist das Bezirksamt Hamburg-Mitte zuständig.

Bezirksamt Hamburg-Mitte
Fachamt für Grundsicherung und Soziales
Amt für Ausbildungsförderung (für Auszubildende und Schüler/innen)
Caffamacherreihe 1 - 3
20355 Hamburg

Tel. 040 / 42854 – 4837
Mail: bafoeg@hamburg-mitte.hamburg.de
Geöffnet: Dienstags 8:30 -16:00 Uhr und Donnerstags 8:30 -16:00 Uhr
Antragsformulare, Online-Antrag

„Ausbildungsstättenverzeichnis der Freien und Hansestadt Hamburg“: die Suchdatenbank für förderungsfähige Ausbildungsstätten. Hamburger Ausbildungsstättenverzeichnis

Bundesweite Info-Hotline:

Montag bis Freitag von 8:00 bis 20:00 Uhr: 0800 / 223 63 41 (kostenfrei)

core10/box-red.gif Zusätzliche Informationen

Kurse zur Förderung

Rechercheziele  
 ▶ BAföG (Schüler) (130 Kurse zur Förderung)  i 
 •  Berufsoberschule (BOS) (6 Kurse zur Abschlussart) Förderung: BAföG (Schüler) i 
 •  FACHHOCHSCHULREIFE (allgemein oder fachgebunden, 62 Kurse zum Abschluss) Förderung: BAföG (Schüler) i 
 •  FACHGEBUNDENE HOCHSCHULREIFE (6 Kurse zum Abschluss) Förderung: BAföG (Schüler) i 
 •  Berufliches Gymnasium für Pädagogik und Psychologie (2 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Technisches Gymnasium (3 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Wirtschaftsgymnasium (4 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Fachoberschule (FOS) (16 Kurse zur Abschlussart) Förderung: BAföG (Schüler) i 
Berufliches Gymnasium (11 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Berufliches Gymnasium für Pädagogik und Psychologie (2 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Technisches Gymnasium (3 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
 •  Wirtschaftsgymnasium (4 Kurse) Förderung: BAföG (Schüler)
Erstellt 2019-11-15 01:33:42 in 0,118 s

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia