Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13061 Beratungsthemen • 1031 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

Hundewelten [Kursort Hamburg]

Anbieter Logo
 
Zeige alle Angebote
 

Art der Einrichtung: Hundewelten ist das größte Ausbildungsinstitut für Problemhundetherapeuten und Hundetrainer DGHV Standard in Deutschland, Österreich und der Schweiz. Die DHW ist eine “berufsbildende Einrichtung” mit Schulstatus. Hundewelten/DHW ist anerkannter Bildungsträger nach AZAV. Die Ausbildung zum zertifizierten Problemhundetherapeut wird als Umschulung oder berufliche Weiterbildung gefördert.

Zielgruppen/Programm: Ein absolut hilfsmittel-, gewaltfreier und nonverbaler Umgang in der Hundeausbildung wird von Hundewelten gelebt und umgesetzt. Das Ziel ist ein flächendeckendes Netzwerk aus kompetenten Hundetrainern und Therapeuten, die auf Gewalt und Starkzwang in der Hundeausbildung und -erziehung verzichten.

Erfolgssicherung: Ein internes Qualitätsmanagement-Team überwacht die Sicherheit und die Leistung der Dozenten und der Therapeuten. Außerdem garantiert die Zusammenarbeit mit der DEKRA GmbH eine unabhängige Überwachung und die Einhaltung hoher Standards.

Lehrmethoden: Vermittelt wird ein artgerechter Umgang ohne Ablenkung, ohne Ignorieren und ohne Bestrafung des Hundes. Hintergrund ist dabei ein praxisorientiertes System zur Kommunikation mit dem Hund: das vom Hundewelten-Therapeuten Gerhard Wiesmeth entwickelte “Speechless Dogtrainingsystem“, SDTS®.

Lehrkräfte: Die Dozenten sind alle lizenzierte Therapeuten.

Konditionen: Die Teilnahmebedingungen sind in den AGB fixiert.

Adresse: Hundewelten Deutschland DHW - Deutsche Hundewelten GbR
Am alten Kurbad 49a
59368 Werne
Telefon: 02389 - 40277-27
Fax: 02389 - 40277-28
EMail: info@hundewelten.de
Der Anbieter im Internet: http://www.hundewelten.de
Anbieter-Nr.: 7338
×

Sehr geehrte Besucherinnen und Besucher!

Aufgrund der Coronavirus-Pandemie sind in Hamburg zur Zeit alle Bildungseinrichtungen geschlossen. Informieren Sie sich bitte bei den Anbietern, ob die Kurse ggf. online durchgeführt werden.

Stand: 16.03.2020