Dieses Portal befindet sich in Überarbeitung!
13657 Beratungsthemen • 1128 Beratungsstellen  
Erweitern

Oder Suchvorschläge aus Dropdown-Liste anklicken, z.B. BAföG, Bildungsgutschein, Prämiengutschein ...

« Zurück

Europass

Der Europass soll individuelle Qualifikations- und Kompetenzprofile sichtbar machen. Davon können sowohl die Beschäftigten als auch die Unternehmen und die europäischen Arbeitsmärkte profitieren. Er ist jedoch kein Instrument zur generellen Anerkennung von nonformal erworbenen Kompetenzen.

Bisher konnte aufgrund der unterschiedlichen Beurteilungen in den einzelnen europäischen Ländern nicht immer klar dargestellt werden, was man während eines Ausbildungsabschnittes eigentlich gemacht hat und welche Qualifikationen man dabei erworben hat. Der Europass soll helfen, die Qualifikationen und Kompetenzen klar verständlich zu machen. Zusätzlich soll damit die Mobilität aus beruflichen Gründen wie auch zu Zwecken des lebenslangen Lernens erleichtern werden.

Der Europass besteht aus insgesamt fünf Einzel-Dokumenten:

  • den europäischen Lebenslauf zur Darstellung persönlicher und beruflicher Fähigkeiten,
  • den MobiliPass für die Bescheinigung von Auslandserfahrungen,
  • die Zeugniserläuterungen für berufliche Qualifikationen – erklären den Berufsabschluss in verschiedenen europäischen Sprachen,
  • das Europäische Sprachenportfolio zur Dokumentation erworbener Sprachkenntnisse,
  • den Diplomzusatz für Hochschulabschlüsse – erklären den Hochschulabschluss in verschiedenen europäischen Sprachen.

Der Europass basiert auf dem Prinzip der Freiwilligkeit. Er steht online und in Papierformat zur Verfügung. Ziel der EU-Kommission ist, dass bis 2010 rund 3 Millionen Bürger das neue Instrument nutzen.

Weitere Informationen zu diesem Thema finden Sie in der Wikipedia